Ein gutes Fundament

Egal wie äußere Umstände dein Leben beeinflussen, du bist für deine Gedanken verantwortlich. Wie du mit ihnen umgehst, welche du formst, weiterdenkst oder welche du in Emotionen wandelst.

Einstein hatte Recht, Zeit ist relativ und außerhalb Deutschlands wird sie auch anders genutzt. Der Deutsche würde meinen, ineffizienter. In vielen Fällen verläuft es nicht nach Plan. Busse gehen kaputt, das Wetter spielt verrückt, man bewegt sich Stunden lang in die falsche Richtung, Dinge kommen abhanden und man verbringt viel Zeit mit Warten. Einfach auf irgendetwas oder irgend wen warten. Übe dich in Geduld. Nicht alles liegt in deiner Hand. Du kannst jedoch entscheiden, wie du mit einer Situation umgehst und welche Gedanken du zulässt.

-> Denke positiv!

IMAG0200_1

 

Oscar Wilde hatte Recht, das Unerwartete zu erwarten, verrät einen durchaus modernen Geist.

Oft werden unerwartete Situationen zu wertvollen Erfahrungen, die das anfängliche Unwohlsein in vielfacher Weise entlohnen. Oft werden gerade diese Erlebnisse zu unvergesslichen Geschichten und stärken dich und dein Vertrauen in die Menschen. Die Straßen einer fremden Stadt erkunden, den Regenwald eines fremden Kontinents entdecken oder den Krater eines aktiven Vulkans erklimmen sind Abenteuer , die wir planen und erwarten können, auf dem Weg dorthin erscheinen jedoch unerwartete Abzweigungen und Umwege, denen du offen und positiv entgegen treten solltest. Hör auf dein Bauchgefühl.

-> Sage JA!

volcano crater people

 

Marie von Ebner-Eschenbach hatte Recht, solange man selbst redet, erfährt man nichts.

Ich bin ungemein interessiert an dem für mich nicht Normalem und meine Neugierde in das Fremde treibt mich an, diese Dinge zu erkunden und zu hinterfragen. Ich reise mit freien Gedanken und offenem Herzen. Ich lächle, ich beginne Gespräche, ich stelle Fragen, bin aufmerksam und lerne durch die Geschichten der Menschen.

-> Höre zu!

 

Erwarte nicht das Unerwartete, sei aber vorbereitet. Mit Freundlichkeit, Empathie, Wissbegierde und Geduld legst du ein gutes Fundament für eine prägende Reise. Für deine Reise.

 

Je öfter man den Sprung in das Leben außerhalb seiner Komfortzone wagt, desto schwerer wird es, damit aufzuhören.

-> Sei gewarnt!

2 Kommentare

  1. Banana sagt:

    Hallo Kongrul,

    mit großer Begeisterung haben wir deinen neuen Beitrag gelesen und sind sehr beeindruckt! Mach weiter so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: